Australien Silky Terrier

Der Silky Terrier ist eine aus Australien stammende Hunderasse. Trotz anfänglicher britischer Zuchteinflüsse wurde diese Hunderasse später in Australien weiter gezüchtet und gelangte nach mehreren Namensänderungen schließlich zu ihrem heutigen Namen, unter dem sie bis auf in Nordamerika weltweit bekannt ist. In Nordamerika wird auf den Zusatz „Australien“ verzichtet. Die Anfänge der Züchtung gehen auf das Ende des achtzehnten Jahrhunderts zurück und im Jahre 1904 nannte man den in Australien ansässigen erste Australian Terrier Club in Victorian Silky- and Yorkshire Terrier Club um. Bis 1929 jedoch gab es noch keine eindeutige Definition und so wurden die Tiere erst im ausgewachsenen Zustand aufgrund ihrer Erscheinungsmerkmale unterschieden. Mitte der fünfziger Jahre des letzten Jahrhunderts etablierte sich durch weitere Züchtungserfolge der endgültige Name der Rasse und wurde durch den Australian National Kennel Council anerkannt.

Australian Silky Terrier Hunde

Beim Australischen Silky Terrier handelt es sich um einen Hund kleiner bis mittlerer Größe. Bei einem Gewicht von um die fünf Kilo und einer Widerristhöhe bis 26 cm ist er kompakt, steht niedrig auf kleinen, fast katzenpfotenähnlichen Pfoten und verfügt über ein glattes, anliegendes Fell mit seidiger Struktur, welches von blau bis loher bzw. graublauer bis loher Farbe ist. Das Fell wird typischerweise am Rücken gescheitelt und hängt glatt herunter, berührt aber optimalerweise nicht den Boden. Die Rasse ist etwas länger als hoch und verfügt über einen feinknochigen Körper mit jedoch der Kraft eines größeren Hundes. Die aufgeweckte Natur des Terriers ist klar zu erkennen, er ist freundlich, schnell und reaktionsfreudig und hat eine Menge Energie. Er spielt gerne und ist ausdauernder Begleiter auf langen Spaziergängen. Der Kopf ist keilförmig mit mandelförmigen Augen und aufstehenden, kleinen Ohren. Diese Rasse besitzt keine Unterwolle und hat somit auch keinen Haarwechsel, was sie für Allergiker besonders eignet.

Ursprünglich ging der Australien Silky Terrier aus der Kreuzung von Australien Terrier und Yorkshire Terrier hervor. Nach britischem Gruppierungssystem wird er der Toy group anstelle der Terrier group zugeordnet, was durch die geringe Größe bedingt ist. Für die Zucht dieses Rassehundes werden nur Hunde australischer Abstammung und Herkunft verpaart, um die Wesensmerkmale dieser Tiere beizubehalten. Die Welpen sind durchgehend schwarz und entwickeln erst später die für den Silky so typische Fellfarbe.